Maiandacht 2021

Maiandacht 2021

Maria: Ein Herz voll Liebe!

Dieses wunderbare Motto hat der Schönauer Frauenbund  für seine diesjährige Maiandacht gewählt. Gerade in diesen schwierigen Zeiten  ist uns Maria und ihre Liebe eine wichtige Stütze.

Die Pfarrkirche in Schönau wurde aus diesem Anlass passend zum Thema beeindruckend von Vorstandsmitglied Manuela Högl geschmückt.

Angie Fritz, Steffi Grimm und Elisabeth Waldherr gestalteten die Maiandacht unter Leitung der Gemeindereferentin Nadine Feuchtmeir mit Texten rund um das Liebende  Herz der Muttergottes. Da es zur Zeit leider nicht möglich ist, Marienlieder in der Kirchengemeinde zu singen, freuten sich die zahlreichen Maiandachtbesucher um so mehr über die wunderschöne musikalische Umrahmung der Andacht durch den Chor unter der Leitung von Katrin Golginger.

Vor dem Segensgebet bedankte sich Vorsitzende Angie Fritz ganz herzlich bei allen Beteiligten, ganz besonders aber auch bei den Mitgliedern, die dem Frauenbund in diesen außergewöhnlichen Zeiten die Treue hielten. Normalerweise wäre die Maiandacht der Auftakt der Jahresversammlung, die aktuell allerdings nicht stattfinden kann. Angie Fritz gibt sich zuversichtlich, die Versammlung noch im Laufe des Sommers abhalten zu können.

Mit einem bewegenden „ Segne du Maria“ endete die Maiandacht des Frauenbundes.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.